Schließen

Wir haben unsere Richtlinien zu persönlichen Daten und die Fair Processing Notice aktualisiert und Sie können sie lesen hier.

Kauf oder Verkauf eines Unternehmens? Kontaktieren Sie unser Team +43 1 890 53 570
Immobiliensuche Immobiliensuche
06 Juli 2021 | Hotels

Christie & Co vermittelt das Mountain Boutique Hotel „der grüne Baum“ in Ehrwald an g²hotels

Ehrwald. Das „der grüne Baum Mountain Boutique Hotel“ in der österreichischen Zugspitzregion hat dank Christie & Co einen neuen Eigentümer. Als deutscher Hotelbetreiber übernimmt g²hotels das Hotel von der Familie Mitterhuber.

Sign up & receive email alerts Sign up now
Das Ferienhotel am Fuße der Zugspitze umgeben von rund 5.000 m² Fläche bietet 59 hochwertig eingerichtete Zimmer und Suiten. Zum Hotelbetrieb gehören zudem ein großzügiger F&B-Bereich mit vielfältigem kulinarischem Angebot, ein attraktiver Wellnessbereich, der den Gästen Entspannung mit Alpenpanorama ermöglicht sowie ein Konferenzraum für Seminare und Tagungen. Das Hotel wurde von der Familie Mitterhuber renoviert, als Familienbetrieb geführt und als Ferienhotel am Markt etabliert.
 
Die ehemaligen Eigentümer übergeben das Hotel in einer von Österreichs stärkster Tourismusdestinationen an die erfahrene deutsche Betreibergesellschaft g²hotels. Mit dieser Übernahme erweitert g²hotels sein bestehendes Portfolio um ein klassisches Ferienhotel mit großem Entwicklungspotenzial. Für die Hotelgruppe ist es nach Zell am See bereits das zweite Hotelprojekt in Österreich – weitere stehen bereits in der Pipeline.
„Wir sind stolz, dass wir unser Hotel-Portfolio um den Standort Ehrwald erweitern konnten. Das Projekt passt perfekt in die bestehende Expansionsplanung unserer Gruppe. Entscheidend überzeugt hat uns „der grüne Baum“ neben der Lage vor allem mit den umfangreichen Erweiterungsmöglichkeiten. Neben einem großzügigen Outdoor-Pool und einer umfangreichen Renovierung, ist auch ein Anbau auf über 110 Einheiten, bestehend aus Hotelzimmern & Appartements geplant.“ erläutert Geschäftsführer Hermann van Gerrevink die Entscheidung.
 
Neuer Eigentümer der Immobilie ist die K7 Real Estate GmbH – eine Gesellschaft vom ebenfalls deutschen Unternehmer Attila Kowatsch. Der Immobilien-Investor ist geschäftlich bereits seit einigen Jahren in Österreich tätig und hat nun gemeinsam mit den g²hotels auch sein erstes Hotelprojekt im Lande realisiert. Ermöglicht und unterstützt wurde der ganze Prozess auch durch Herrn Bernhard Gründler von der Hypo Tirol Bank AG, die als finanzierende Bank schon mehrere Projekte mit Herrn Kowatsch umgesetzt hat. „Wir freuen uns sehr, mit dem Hotel ein äußerst vielversprechendes Projekt an Land gezogen zu haben. Mit den g²hotels haben wir einen kompetenten Betreiber mit langjähriger Hotelerfahrung gefunden, der das Potential des Hauses erkennt und nutzen kann.“, kommentiert Attila Kowatsch den Kauf.
 
Eingeleitet wurde der Verkauf vom Hotelimmobilienspezialisten Christie & Co, der die Veräußerung im Rahmen eines strukturierten Verkaufsprozesses begleitet hat. „In den vergangenen Monaten konnte, vorangetrieben durch die Pandemie, eine Veränderung der Investorenpräferenz hin zur Ferienhotellerie wahrgenommen werden. Einhergehend mit der Wandlung der Reisegewohnheiten durch die Krise und dem Standort in der Urlaubsregion Tirol, stellt dieses Hotel ein attraktives Investment für den Käufer dar. Wir wünschen dem neuen Eigentümer und dem Betreiber viel Freude und Erfolg mit der Immobilie“, resümiert Robin Barth, Consultant Investment & Letting bei Christie & Co, der den Verkaufsprozess begleitet hat.