Schließen

Wir haben unsere Richtlinien für personenbezogene Daten und unsere „Mitteilung zur Verarbeitung nach Treu und Glauben“ aktualisiert und Sie können diese hier lesen.

Marketing Manager Germany, Austria & CEE
Kontaktiere Sandra Team ansehen
29 Mai 2018 | Hotels

Christie & Co vermittelt erfolgreich SI-Centrum & SI-Suites in Stuttgart

Stuttgart. Der Immobilienspezialist Christie & Co hat mit dem Verkauf des SI-Centrum und der SI-Suites die größte Transaktion im deutschen Freizeitimmobilienbereich 2018 erfolgreich abschließen können. Auftraggeber für den Verkauf der einzigartigen Unterhaltungs- und Hotelimmobilie war balandis real estate ag.

Anmelden und E-Mail-Newsletter abonnieren Jetzt anmelden
Der Gesamtkomplex wurde von einem durch Brookfield verwalteten Immobilienfonds erworben. Die Immobilie zieht durch ihr weitreichendes Einzugsgebiet, welches den Süden Deutschlands und das umliegende Ausland umfasst, jährlich über zwei Millionen Besucher an und ist damit eine der meistbesuchten Freizeiteinrichtungen Deutschlands. Das SI-Centrum wurde ursprünglich 1960 erbaut und 1994 sowie 1997 stark vergrößert. Darüber hinaus wurden seitens der Eigentümer jährlich Investitionen zur Instandhaltung und Modernisierung getätigt, um den Besuchern regelmäßig neue Anreize zu schaffen.

Das Objekt bietet ein eindrucksvolles Freizeit-, Unterhaltungs- und Gastronomieangebot. Es umfasst zwei Theater (3.645 Sitzplätze), die von Stage Entertainment betrieben werden, das 4-Sterne-Hotel DORMERO mit 454 Zimmern, ein CinemaxX-Kino mit sechs Kinosälen, 19 Restaurants und Bars und ein großes Spa & Wellness Center. Neben Büros, Wohnungen und Einzelhandel beinhaltet die Immobilie außerdem das einzige Casino der Stadt. Zwei von APCOA betriebene Parkplätze mit Platz für 2.350 Autos und 55 Busse sorgen für ausreichend Verkehrsinfrastruktur.

Lukas Hochedlinger, Managing Director Central & Northern Europe von Christie & Co kommentiert: “Das SI-Centrum setzt als führende Freizeit- und Entertainmentimmobilie Maßstäbe, nicht zuletzt aufgrund des starken Mietermixes und der daraus folgenden nachhaltigen jährlichen Umsätze. Alle Mieter sind Marktführer in ihren Branchen und beleben wechselseitig die Nachfrage. Dieses Investment stellte somit eine äußerst seltene Gelegenheit dar.“

Christie & Co’s Head of Leisure & Development Jon Patrick folgerte: „Diese Transaktion zeigt, dass das Interesse an alternativen Investments unverändert hoch ist. Brookfield hat eine gut gemanagte Immobilie mit starken, langfristigen Pächtern übernommen. Durch aktives Asset Management oder Erweiterungen besteht die Möglichkeit die Profitabilität zukünftig sogar noch weiter zu steigern.“